Stahl-Innovationspreis
Über uns

Seit 1989 zeichnet die Stahlindustrie in Deutschland alle drei Jahre herausragende Innovationen mit dem Stahl-Innovationspreis aus. Der Wettbewerb stellt die Innovationskraft der Stahlanwender heraus, bietet neuen Ideen rund um den Werkstoff eine Bühne und ist einer der führenden Innovationspreise in Deutschland.

Schirmherr des Stahl-Innovationspreises 2018: Arndt G. Kirchhoff, KIRCHHOFF Automotive Holding GmbH & Co KG.

Schirmherr des Stahl-Innovationspreises 2018: Arndt G. Kirchhoff, KIRCHHOFF Automotive Holding GmbH & Co KG.

Um der großen Anwendungsvielfalt von Stahl gerecht zu werden, wird der Stahl-Innovationspreis in vier Kategorien ausgeschrieben: „Produkte aus Stahl”, „Stahl im Bauwesen”, „Stahl-Design” und „Stahl in Forschung und Entwicklung”. In allen Kategorien werden jeweils drei Preise vergeben.

Mit dem Sonderpreis „Klimaschutz und Ressourceneffizienz“ wird zusätzlich die Stahl-Innovation ausgezeichnet, die durch Verwendung von Stahl dazu beiträgt, Energie und Material einzusparen. Der Stahl-Innovationspreis 2018 steht unter der Schirmherrschaft von Arndt G. Kirchhoff, KIRCHHOFF Automotive Holding GmbH & Co KG.

Ingenieure, Architekten, Designer, Handwerker, Forscher und Erfinder – Jeder kann mitmachen, der eine neue Idee rund um den Werkstoff hat. Nutzen Sie Ihre Chance und machen Sie mit!

Die Teilnahme ist kostenfrei. Sie können beliebig viele Projekte einreichen.

Der Stahl-Innovationspreis 2018 ist mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 60.000 Euro dotiert.

Die Preisträger erhalten ein Preisgeld, eine auf Edelstahl gedruckte Siegerurkunde und als Sachpreis eine von der Künstlerin Stefanie Welk für den Wettbewerb gestaltete Skulptur.

Sie können die Präsentationstafeln anfordern oder Ihre Unterlagen digital einreichen.

Einsendeschluss ist der 26. Januar 2018.