Stahl-Innovationspreis
Innovationen mit Stahl in Berlin ausgezeichnet

Der Stahl-Innovationspreis 2018 wurde am 13. Juni im Rahmen des Berliner Stahldialogs zum elften Mal verliehen. Seit 1988 hat dieser Wettbewerb seine Attraktivität kontinuierlich erhöht und gilt heute als einer der renommiertesten Preise seiner Art. Der Wettbewerb zeigt den Ideenreichtum, die Kreativität und die Innovationskraft derjenigen, die Stahl verwenden, mit ihm arbeiten, forschen, konstruieren und gestalten. Eine Jury mit 20 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Design und Architektur hat aus den 561 Einreichungen 13 Preisträger ausgewählt. Diese stammen aus den Bereichen Produkte aus Stahl, Stahl im Bauwesen, Forschung und Entwicklung sowie Stahl-Design. Mit dem Sonderpreis „Klimaschutz und Ressourceneffizienz“ wurde eine zukunftsweisende Entwicklung aus der Fahrzeugtechnik ausgezeichnet. Der Wettbewerb ist mit Preisgeldern in Höhe von 60.000 € dotiert. Die Gewinner erhalten zudem als Sachpreis eine von der Künstlerin Stefanie Welk gestaltete Skulptur aus Stahl.

Weitere Informationen

Download der Dokumentation „Stahl-Innovationspreis 2018“ (.pdf)

Fotos zum Berliner Stahldialog 2018 mit Verleihung des Stahl-Innovationspreises (stahl-online.de) 

Fotos zu den Preisträgern in den Kategorien (stahl-online.de)

 

Preisträger 2018

Kategorie Produkte aus Stahl:

Flexibler Ballast

Zuverlässig mähen mit Stahl

Eigenstrom aus ungenutzter Wärme

 

Kategorie Forschung und Entwicklung

Sichere Züge dank Stahl

Stahlbauteile mit EHLA effizient beschichten

Festere Stähle durch Nahordnung

 

Kategorie Stahl im Bauwesen:

Fußgängersteg aus wetterfestem Baustahl

Steckknoten aus Stahl im „Mitoseum“

Markante Haltestelle in Stahl und Glas

 

Kategorie Stahl-Design:

BEER BOX

Druckmaschine Roland 700 Evolution

SEDA Gewebe aus Edelstahl

 

Sonderpreis Klimaschutz mit Stahl:

Effizientere Lkw-Motoren durch Abwärmenutzung